Barrierefrei Textversion

Sie sind hier:

Rückblick 2016/17

Rückblick 2015/16

Rückblick 2014/15

Rückblick 2013/14

Rückblick 2012/13

Auszeichnungsfeier

Fotos der Auszeichnung

Fotos "Faire Klassen 2012/13"

Rückblick 2011/12

Rückblick 2010/11

Allgemein:

Startseite

Schülerinfo

Lehrerinfos

Fragen und Kontakt

Faire Schulen

Bildung für Nachhaltige Entwicklung

Presse- und Medienarchiv

Pressemitteilungen

Impressum

Ausgezeichnete Schüler von weiterführenden Schulen

"Faire Schulklassen - Klassen des Fairen Handels” im Schuljahr 2012/13

Feierliche Auszeichnung der “Fairen Schulklassen - Klassen des Fairen Handels" des Schuljahres 2012/13
Auszeichnungsfeier für Schulklassen in Saarbrücken
Faire Schulklassen erhielten Auszeichnungen im Festsaal des Saarbrücker Schloss

Links: Fotos der ausgezeichneten Schulklassen und der Auszeichnungsveranstaltung

Im Rahmen einer Feierstunde wurden 28 Schulklassen mit dem Titel einer „Fairen Schulklasse - Klasse des Fairen Handels“ ausgezeichnet.
Mit dem Titel wird das Engagement von Schulklassen ausgezeichnet, die sich im Klassenverband im besonderen Maße mit fairem Handel beschäftigen und folgende Kriterien erfüllen:

1. Themenaspekte des Fairen Handels im Unterricht behandeln
2. Mindestens eine Aktion zum Fairen Handel durchführen
3. Über Fairen Handel und eigene faire Aktivitäten berichten
4. Den Fairtrade-Gedanken in der Schule, zu Hause oder in der Freizeit verbreiten

Regionalverbandsdirektor Peter Gillo überreichte zusammen mit der Fairtrade Initiative Saarbrücken die Urkunden.
Peter Gillo betonte während der Feierstunde, wie wichtig es für die junge Generation ist, sich dem Thema anzunehmen:
„Fair Trade ist ein spannendes Thema für den Unterricht. Die Schülerinnen und Schüler lernen, sich für mehr Gerechtigkeit in der Welt einzusetzen, benachteiligte Menschen in den armen Ländern zu unterstützen, deren Arbeits- und Lebensbedingungen kennen zu lernen und den fairen Handel im Alltag zu fördern.“

Peter Weichardt und Ingrid von Osterhausen von der Fairtrade Initiative Saarbrücken: „Wir freuen uns über die große Zahl von teilnehmenden Schulklassen. Im aktuellen Schuljahr hat sich die Zahl dieser Schulklassen mehr als verdoppelt. Mit viel Einsatz und Engagement haben in diesen Schuljahren viele Schulklassen an demWettbewerb 'Faire Schulklasse - Klasse des Fairen Handels' erfolgreich teilgenommen.“

Besonders engagiert ist die Saarbrücker Grundschule Wickersberg: Alle acht Klassen erhielten die Urkunde als „Faire Schulkasse“. Vorträge über Kakao, eine Ausstellung fairer Lebensmittel, die Verkostung von fair gehandelten Kakaosorten und viele weitere Aktionen stießen bei den Schülern auf großes Interesse. Die Klasse 3.1 der Grundschule Scheidt hielt ihre umfangreichen fairen Aktivitäten sogar in einem Trickfilm (Abrufbar unter: http://www.youtube.com/fairtrickst ) fest, der im Rahmen der Auszeichnung auf viel Beifall gestoßen ist.

Bei den weiterführenden Schulen war die Katharine-Weißgerber-Schule Klarenthal mit vier ausgezeichneten Klassen vertreten. Zusätzlich zu den 28 Klassen des Fairen Handels wurde das Team Schulpastoral der Marienschule Saarbrücken ausgezeichnet. Das Team führte eine große Aktion zum Fairen Handel am Nikolaustag durch und zeigte mit der Aktion über 120 jungen Schülern die Vorteile des Fairen
Handels auf.

Aus Büdingen in Hessen wurden drei Klassen der Jahrgangsstufe 12 der Beruflichen Schule des Wetteraukreises ausgezeichnet. Schülervertreter reisten zur Urkundenübergabe nach Saarbrücken, um die Auszeichnung persönlich entgegenzunehmen.
Die entfernteste Bewerbung kam aus Slowenien, von Schülern des Gymnasiums Ptuj. Mit einer Umfrage zum Fairen Handel und einem selbst produzierten Film überzeugten sie die Jury. Aufgrund der Entfernung bedankten sichdie Schüler mit einer Videobotschaft über die Auszeichnung.

Neben der Übergabe der Urkunden rundeten eine Aufführung einer Jugendzirkusgruppe aus Nicaragua und ein Umtrunk mit Säften aus Fairem Handel die festliche Veranstaltung ab.

Im Schuljahr 2013/2014 findet der Wettbewerb „Faire Schulklassen - Klassen des Fairen Handels“ wieder statt. Bewerben können sich alle Grundschulklassen und Klassen an weiterführenden Schulen. Detaillierte Informationen zur Teilnahme sowie das Bewerbungsformular sind ab sofort unter faire-klasse.de abrufbar. Aktuelle Informationen auch unter facebook.com/faire.klasse und twitter.com/faireklasse

Weitere Informationen:

Der Klassenwettbewerb „Faire Klassen - Klassen des Fairen Handels“ wird vergeben von der Fairtrade Initiative Saarbrücken und unterstützt
durch den Regionalverband Saarbrücken, das Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes sowie dem Weltladen Saarbrücken. Auszeichnungsveranstaltung 2013: Mit finanzieller Unterstützung des BMZ.

Die Fairtrade Initiative Saarbrücken bringt den Fairen Handel lokal, regional und grenzüberschreitend voran. Sie ist engagiert, ob Schule, Uni, Verwaltung, Gastronomie, Verein … es gibt so viele Bereiche, in denen wir uns für eine gerechtere Welt einsetzen können.

Ausgezeichnete Schulklassen im Schuljahr 2012 /13:

Grundschulen:

Grundschule Saarbrücken-Wickersberg in Ensheim: Klassen 1.1, 1.2, 2.1,2.2, 3.1, 3.2, 4.1 und 4.2
Grundschule Brebach-Fechingen (Wiedheck-Schule), Klasse 2.1
Grundschule Saarbrücken - Bübingen/Güdingen, Klasse 3.2
Grundschule Scheidt, Klasse 3.1

Weiterführende Schulen:
Berufliche Schule des Wetteraukreises Büdingen, Klassen 12 FOS 1, 12 FOS 3 und 12 Bä + V
Erweiterte Realschule Saarbrücken - Klarenthal (Katharine-Weißgerber-Schule), Klassen 8.1, 8.2, 9.5 und 10.1
Gesamtschule Bellevue, Saarbrücken, Klasse 7a
Gymnasium am Rotenbühl in Saarbrücken: Klasse 6 a sowie ein gemeinsamerReligionskurs der Klassen 6 b1 und 6 b2
Gemeinschafts- und Gesamtschule Saarbrücken - Ludwigspark, Klasse 9 d
Gemeinschaftsschule der ERS Bruchwiese, Saarbrücken, Klasse 9 M1
Gimnazija Ptuj, Slovenija, Gymnasiums Ptuj, Slowenien, Deutschkurs
Marienschule Saarbrücken, Klassen 9 mf und 10 f
Willi-Graf-Realschule, Saarbrücken, Klasse 7 r3