Faire Kochshow


Die faire Kochshow
Fair – regional – bio .

Ein Angebot für
- Kindergärten und KITAs
- Schulen, im Rahmen des Unterrichts für Schulklassen,
- Für Projekttage und -wochen
- Schulklassen, die „Faire Schulklasse“ werden möchten
- Nachmittagsbetreuungen
- Jugendgruppen (z.B. Pfadfinder-, Konfirmandengruppen)
- Vereine und Gruppen
- Ferienprogramme und Ferienfreizeiten

Die Faire Kochshow
Die Faire Kochshow entstand aus dem Wunsch, dass junge Menschen Spaß am gesunden und ausgewogenen Kochen haben und gleichzeitig zu Themen der Nachhaltigkeit sensibilisiert werden.
Im Rahmen des Unterrichts, von Nachbetreuungen, offenen Nachmittagsveranstaltungen und Veranstaltungen im Rahmen des Ferienprogramms und Aktionstage werden für Schulklassen und Jugendgruppen Veranstaltungen angeboten, die das Kochen und das Beschäftigen mit den Zutaten in den Fokus stellen. Hierbei werden in den Mittelpunkt Lebensmittel von anderen Kontinenten gestellt, die aus Fairem Handel stammen.

Ziele
Ziel des Projektes ist es, den Schülern Kochen anhand von leicht nachkochbaren Gerichten nahe zu bringen und den Fairen Handel noch stärker ins Bewusstsein der jungen Menschen zu rücken.
Bei der Zubereitung sind alle beteiligt. Während der Zubereitung und dem Kochen gibt es vielfältige Informationen über die Gerichte, Zutaten sowie die Länder, aus denen die Lebensmittel stammen.
Auch erfahren die Schüler unter welchen Arbeitsbedingungen diese fairen Zutaten hergestellt worden sind.

Zielgruppe
Mit den Kochshows werden Kinder und Jugendliche altersgerecht angesprochen.
Zielgruppe sind Kinder und Jugendliche im Alter von 8-18 Jahren sowie junge Erwachsene.
Zur Zeit wird die Kochshow vor allem im Saarland auf Anfrage angeboten.

Kontakt, Information und Buchung:
Fairtrade Initiative Saarbrücken
Projekt "Faire Kochshow"
Mail: kochshow (at) faire-klasse.de

(C) 2016 - Alle Rechte vorbehalten


(C) 2018 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken